Zukunft im Blick – DIGITAL FUTUREcongress

Ein Artikel aus
postbranche.de kompetenznetz-mittelstand.de

Erstmals findet die größte hessische Kongressmesse zum Thema Digitalisierung in Kooperation mit über 70 Partnern unter dem Motto „discover business 4.0″ am 14.02.2019 im Congress Center Frankfurt am Main statt. Auf dem 7. DIGITAL FUTUREcongress haben Entscheider die Möglichkeit, ihre Themen auf der eigenen Digitalisierungsagenda mit Experten zu besprechen und passende Lösungsansätze mitzunehmen. Entsprechend groß dürfte auch der Andrang sein, zumal bereits im vergangenen Jahr 3.300 Teilnehmer am DIGITAL FUTUREcongress teilgenommen haben. „An Stand B9 bieten wir einen Workshop rund um die dynamische Organisation – das Erfolgsrezept für den pragmatischen Umgang mit der VUCA-Welt, die von Volatilität (volatility), Unbeständigkeit (uncertainty), Komplexität (complexity) und Mehrdeutigkeit (ambiguity) geprägt ist. Außerdem stellen wir auch unsere patentierte Methode für rollenbasiertes Arbeiten vor”, erläutert Dr. Consuela Utsch, Geschäftsführerin der Acuroc Solutions und der AQRO GmbH. Ferner spricht die Human-Resources-Expertin um 10 Uhr auf Bühne 3 ausführlich über das Thema Arbeit 4.0 und Future Thinking. mehr lesen …

Erfolgsfaktor der Zukunft

Ein Artikel aus chefbüro.de

Zunehmende Digitalisierung und weltweite Vernetzung führen zu einer immer schnelleren Veränderung der Gesellschaft. Globalisierte Märkte und Finanzströme, die nahezu undurchschaubar wirken, dominieren den Arbeitsmarkt – die Welt dreht sich zunehmend schneller. Innovative Neuerungen führen dazu, dass jahrelang bewährte Geschäftsmodelle heute an Erfolg einbüßen.

Vormals nachgefragte Dienstleistungen verlieren an Bedeutung, während andere in völlig neuer Art und Weise „boomen“. Heutzutage ist die Herausforderung: eine komplexere, schnellere und dynamischere Arbeitsweise. Entwicklungen des Marktes sind dabei weniger vorhersehbar und weniger verlässlich planbar als noch vor einiger Zeit. „Um die Anforderungen der sogenannten VUCA-Welt (Volatilität, Unsicherheit, Komplexität, Mehrdeutigkeit) zu meistern, gilt eine zukunftsorientierte Einstellung und eine positive Haltung gegenüber Veränderungen als Basis für echten Wandel“, erklärt Dr. Consuela Utsch (Bild), Geschäftsführerin der Acuroc Solutions GmbH aus Idstein. Um den Herausforderungen der digitalen Zukunft gerecht zu werden, ist ein kontinuierliches Lernen von neuen Kompetenzen und eine Öffnung der Unternehmenskultur gefragt. mehr lesen …

DSGVO – Mehr Schatten als Licht

Ein Artikel aus pt-magazin

Wie weit sind Unternehmen wirklich in Bezug auf die DSGVO? Noch vor wenigen Monaten beherrschte vor allem ein Thema die Geschäftswelt: die neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Seit dem 25. Mai 2018 ist diese nun vollends in Kraft – inklusive aller Folgen bei Verstößen, wie beispielsweise Abmahnungen oder gar hohe Bußgelder. Noch immer stellt das moderne Regelwerk zahlreiche Betriebe vor große Herausforderungen. „Zu viele Manager versuchen sich noch allein mit der Thematik auseinanderzusetzen, ohne über das notwendige Know-how zu verfügen“, mahnt Dr. Consuela Utsch, Geschäftsführerin der Acuroc GmbH. „Setzen Unternehmen auf externe Berater, erhalten sie vor allem einen Vorteil: einen neutralen Blick von außen, durch den die Experten Prozesse und Situationen anders wahrnehmen und so ungenutzte Potenziale besser erkennen.“ Doch worin bestehen überhaupt die Probleme, mit denen sich die Verantwortlichen auseinandersetzen? Und wie können sie diese beheben? mehr lesen …

Agile Führungskräfte als Schlüssel zum Erfolg

Ein Artikel aus it-daily.net

Zunehmende Digitalisierung und weltweite Vernetzung führen zu einer immer schnelleren Veränderung der Gesellschaft. Globalisierte Märkte und Finanzströme, die nahezu undurchschaubar wirken, dominieren den Arbeitsmarkt – die Welt dreht sich zunehmend schneller.

Innovative Neuerungen führen dazu, dass jahrelang bewährte Geschäftsmodelle heute an Erfolg einbüßen. Vormals nachgefragte Dienstleistungen verlieren an Bedeutung, während andere in völlig neuer Art und Weise „boomen“. Heutzutage ist die Herausforderung: eine komplexere, schnellere und dynamischere Arbeitsweise. Entwicklungen des Marktes sind dabei weniger vorhersehbar und weniger verlässlich planbar als noch vor einiger Zeit. „Um die Anforderungen der sogenannten VUCA-Welt (Volatilität, Unsicherheit, Komplexität, Mehrdeutigkeit) zu meistern, gilt eine zukunftsorientierte Einstellung und eine positive Haltung gegenüber Veränderungen als Basis für echten Wandel“, erklärt Dr. Consuela Utsch, Geschäftsführerin der Acuroc Solutions GmbH aus Idstein. Um den Herausforderungen der digitalen Zukunft gerecht zu werden, ist ein kontinuierliches Lernen von neuen Kompetenzen und eine Öffnung der Unternehmenskultur gefragt. mehr lesen …

Erfolgsfaktor der Zukunft: dynamische Organisation

Ein Artikel aus ap-verlag.de

Agile Führungskräfte sind der Schlüssel zum Erfolg in Zeiten der VUCA-Welt, in der Volatilität, Unsicherheit, Komplexität und Mehrdeutigkeit vorherrschen. Zunehmende Digitalisierung und weltweite Vernetzung führen zu einer immer schnelleren Veränderung der Gesellschaft. Globalisierte Märkte und Finanzströme, die nahezu undurchschaubar wirken, dominieren den Arbeitsmarkt – die Welt dreht sich zunehmend schneller. Innovative Neuerungen führen dazu, dass jahrelang bewährte Geschäftsmodelle heute an Erfolg einbüßen. Vormals nachgefragte Dienstleistungen verlieren an Bedeutung, während andere in völlig neuer Art und Weise »boomen«. mehr lesen …

Vorsicht Burnout: Was uns wirklich krank macht

Ein Artikel aus elektrotechnik.vogel.de

Die Stressbelastung in der Arbeitswelt nimmt immer mehr zu. Doch Arbeitnehmer sind selbst kaum in der Lage, sich vor dem Burnout zu schützen. Wie können also Führungskräfte ihre Angestellten vor dem Ausbrennen bewahren?

Ein wichtiger Anruf aus dem Ausland, parallel ein Meeting vorbereiten, nebenher drei Anfragen von Kollegen und dann noch ein voller Posteingang: ein Szenario, das weltweit Einzug in alle möglichen Branchen hält und die Stressbelastung deutlich erhöht. Die Arbeitswelt hat sich in den letzten zehn Jahren nachhaltig verändert – mit der Digitalisierung wachsen die Anforderungen nicht nur an die Unternehmen, sondern auch an deren Beschäftigte. In nahezu allen Branchen ist Multitasking gefragt. Immer mehr Informationen strömen in immer kürzerer Zeit auf die Mitarbeiter ein. Dies führt ebenso wie die ständige Erreichbarkeit und ein hoher Lärmpegel in Großraumbüros langfristig zu Ineffizienz, verlangsamten Prozessen und im schlimmsten Falle zu Erkrankungen. Wenn der Druck im Job zu groß wird und Angestellte sich ihren Aufgaben nicht mehr gewachsen fühlen, unter Angstzuständen leiden, nicht mehr schlafen können und weniger leistungsfähig sind, folgt zwangsläufig meist die Diagnose: Burnout-Syndrom. Der Arbeitnehmer kann sich bei Überforderung nur sehr begrenzt selbst helfen. Deshalb müssen Unternehmen ihre Mitarbeiter unterstützen und den Stress im Arbeitsalltag so gering wie möglich halten. Das gelingt nur durch die Anpassung von Strukturen an die agile Arbeitswelt. Über welche Möglichkeiten verfügen Chefs, um ihre Angestellten vor einem Burnout zu bewahren? mehr lesen …

Flexibler Arbeitsplatz der Zukunft

Ein Artikel aus pt-magazin.de

Der Trend zu Gemeinschaftsbüros hält ungebrochen weiter an. Immer mehr Unternehmen setzen heutzutage auf sogenanntes Coworking. Bei diesem Konzept arbeiten Start-ups, Kreative und auch immer mehr internationale Unternehmen in großen Räumen zusammen und teilen sich einen Arbeitsplatz. Der Trend dieser Arbeitsform hat seinen Ursprung in den USA und kam vor einigen Jahren nach Europa, wo er bis heute anhält – Tendenz steigend. Als wesentliche Werte dieses Arbeitens gelten Offenheit, Kollaboration, Nachhaltigkeit, Gemeinschaft und Zugänglichkeit. Durch das Arbeiten in einem offenen Raum beeinflussen die verschiedenen Coworker sich positiv und es entstehen vielfältige und kreative Ideen. „Menschen aus verschiedenen Bereichen treffen sich an einem Ort und lernen voneinander, tauschen sich aus oder setzen gemeinsame Projekte um“, erklärt Dr. Consuela Utsch, Geschäftsführerin der Acuroc Solutions GmbH und AQRO GmbH sowie Expertin für Human Resource Management. mehr lesen …